Irmel vom Rönnbaum

Unsere erste Zuchthündin "Irmel vom Rönnbaum"

Unsere erste Zuchthündin „Irmel vom Rönnbaum“

SSV-BS 57673
geboren am 13.10.2013
HD – A1, ED – normal, OCD – frei
Phänotypische Zuchtwerte:
HD 091   ED 092   Typ 093   Bew 093   Ver 116   LD 106 (Stand 12/2017)
Genomische Zuchtwerte:
LL 106   HD 85   ED 92   MH – Risikoklasse B Wert 105 (bei Testung 04/2015
LL 107   HD 086   ED 091   MH – Wert 102 ( aktuelle Werte nach Dogbase 12/2016)
Maligne Histiozytose (MH) = geringes Risiko (Risikoklasse B)
Zuchthunde der Risikoklassen A und B sind besonders geeignet,
das Risiko für MH bei den Nachkommen zu vermindern.
DM (Degenerative Myelopathie) = Exon 1 – 100/200, Exon 2 – 100/100
Widerristhöhe: 62 cm
Gewicht: 40 kg

Standbilder Irmel

 

Ahnentafel Irmel


Ahnen Irmel Tabelle

  Mutter: Deele vom Rönnbaum, HD-Frei, ED-Frei
Genomische Zuchtwerte: HD 86, ED 94, LL 102
Vater: Berry vom Schachtelhalm, HD-Frei, ED-Frei, OCD-Frei
Genomische Zuchtwerte: HD 84, ED 84, LL 119 (deutlich erhöht)
HS (histiozytäres Sarkom) 81 = sehr geringes Risiko
DM (degenerative Myelopathie) = kein Risiko

Um auf die Seiten von Deele und Berry zu gelangen, klickt einfach oben auf deren Namen.

Über Irmel

Irmel kam am 14.12.2013 aus dem Norden zu uns nach Blechhammer.

Mit ihrer Suche haben wir uns viel Zeit gelassen und uns sehr viel Mühe gemacht, schließlich sollte sie eine Zuchthündin werden und eine ganz besondere noch dazu.

Kaum war sie in ihrem neuen Zuhause angekommen, zeigte sie uns was alles in ihr steckt. Und so bekam auch Irmel schnell ihren zweiten Rufnamen, nämlich Hexe. Der arme Karlos hätte sich wohl manchmal am liebsten in ein Mauseloch verkrochen. Ich bin heute der Meinung, wenn so ein Bärli, ob klein oder groß, nicht ab und zu mal einen Blödsinn machen würde oder ungehorsam wäre, würden wir sie mit unserer Liebe wohl erdrücken. So kommen wir wenigstens von Zeit zu Zeit mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück und merken, dass es sich um Hunde handelt, die doch eine gewisse Erziehung benötigen.

Ein Berner Sennenhund hat 1000 Gesichter!

Ein Berner Sennenhund hat 1000 Gesichter!

Irmel ist mindestens genauso lieb und verschmust, wie sie frech und quirlig ist.
Ein Wirbelwind der viel Zuneigung und Beschäftigung braucht. Wenn sie könnte, würde sie auf unserem Schoß sitzen und sich stundenlang kraulen lassen. Irmel ist unser Sonnenschein und unsere Hexe und wir lieben sie genauso wie sie ist. Doch unserem Karlos müssen wir manchmal zur Seite stehen, bevor sie ihn überrollt.

Unser kleiner Schatz hat sich super entwickelt, wir haben alle Voraussetzungen für eine gute Hundezucht geschaffen und hoffen nun, dass es mit unserem A-Babys in diesem Jahr noch klappt.

Irmels Galerie

Tiefbau Rönnbaum

Irmel Winter 14-15

Irmel Garten Körbchen Collage

Collage Irmel Baby mit Schrift

 

 

Ahnentafel-Irmel

Ahnentafel-Irmel

Röntgenauswertung Irmel

Röntgenauswertung Irmel

Genomische Zuchtwerte Irmel

Genomische Zuchtwerte Irmel

 

 

 

 

 

SSV-PreTest Histiozytäres Sarkom Irmel

SSV-PreTest Histiozytäres Sarkom

 

 

 

 

 

 

Auswertung DM

Auswertung DM

Zuchttauglichkeitsliste

Zuchttauglichkeitsliste

 

        Datum

             Ort

            Klasse

             Bewertung

              Richter

     04.05.2014

   LG-Ausstellung
     Bad Lausick

           Jüngsten

      vielversprechend 2

            Schultheiss

     14.09.2014

   LG-Ausstellung
     Dietenhofen

            Jugend

                sehr gut

               W.Güllix

     01.03.2015

   LG-Ausstellung
      Kirchhain

            Jugend

               sehr gut

         H.Kliebenstein

     21.06.2015


     24.04.2016

      CACIB Erfurt

 

   LG-Ausstellung 
      Dietenhofen

    Zwischenklasse

 

      Offene Klasse

 

               sehr gut

 

               sehr gut

            Ch. Fechler

 

       C. Schwesinger